Letzte Aktualisierung: 02.01.2018
Der Gospelchor aus Hückeswagen
Wir freuen uns, Sie hier bei uns begrüßen zu dürfen.
Joyful Gospels ist der Gospelchor aus Hückeswagen, einer wunderschönen Kleinstadt im Bergischen Land. Unser Repertoire besteht, wie der Name bereits sagt, aus Gospels und Spirituals amerikanischen und afrikanischen Ursprungs. Besonders die afrikanischen Songs bereiten uns und unserem Publikum sehr viel Freude.
Durch Workshops zur Stimmbildung, Chorpräsentation oder anderen Themen sorgen wir regelmäßig auch für die musikalische Weiterentwicklung unserer Mitglieder.
Angespornt durch die Resonanz unseres Publikums haben wir mittlerweile drei CDs produziert, die Sie bei den Chormitgliedern,
Herzlich willkommen
Bei unserem Jubiläumskonzert 2014 sangen wir die Lieblingsstücke der letzten
15 Jahre und stellten gleichzeitig unsere neue CD "Joy to my Soul" der Öffentlichkeit vor.
bei unseren Auftritten und durch eine E-Mail an uns erwerben können.
Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, klicken Sie hier.
Demnächst
Demnächst
Black and white Gospel
Deborah Woodson & Gospelmates & Joyful Gospels.

Black and white Gospel: So lautet die Überschrift über eine Konzertreihe, die engagierte lokale Sängerinnen und Sänger im Gospelchor mit Deborah Woodson und den Profis aus der Musikbranche zusammenbringt. So entsteht rund um die Inspiration des Gospels eine Mixtur aus lokal bekannten und beliebten Stimmen und mit dem originalen amerikanischen Sound professioneller Darbietung.
Freuen Sie sich schon jetzt auf das ca. 2 stündige Konzert in der Pauluskirche in Hückeswagen. Weitere Informationen finden Sie hier.



Donnerstag,
22.03.2018
20 Uhr
Highlights
Highlights
Whisper am 10.12.2017
"Joyful Gospels" und die Chorgemeinschaft Strassweg 1888 sorgen für einen unvergesslichen Konzertabend. Während es draußen heftig schneit, haben die Sänger gleich mehrere Überraschungen vorbereitet. Das Publikum ist begeistert. So beginnt der Bericht über unser Konzert in der Kath. Kirche in Hückeswagen. Und weiter geht es wie folgt:
Von der Empore klingen klare Stimmen durch die katholische Pfarrkirche. Über den Bänken treffen sie auf Melodien, die Dirigentin Astrid Ruckebier aus dem Altarraum auf die Reise durch das Kirchenschiff geschickt hat. Das Ergebnis begeistert. Es klingt nach Weihnachten, nach starken Stimmen und Chorgemeinschaft, nach viel Übung und noch mehr Leidenschaft.
Mehr können Sie hier lesen.
"Lord of the dance" im Jubiläumskonzert

Foto: Joyful Gospels

Auftritt im Kultur-Haus Zach


Besuchen Sie

uns auch auf

facebook